01-767 08 45 Etrichstrasse 34/Mühlsangergasse 44
1110 Wien

Homöopathie

Was ist Homöopathie?



10051069.jpg

Bei dieser Methode werden Krankheiten mit Arzneimitteln behandelt, die am gesunden Körper ähnliche Symptome hervorrufen wie die zu behandelnden Krankheiten (similia similibus curantur). Dabei werden kleinste Dosen verwendet.

Aus Pflanzen- und Tierdrogen, natürlichen Mineralien und Chemikalien werden nach homöopathischen Vorschriften, die im homöopathischen Arzneibuch festgehalten sind, Lösungen, Urtinkturen und Verreibungen hergestellt.

Vorteile der Homöopathie:

  • Keine schädlichen Nachwirkungen

  • Kombination mit anderen Arzneimitteln möglich

  • Gute Verträglichkeit

  • Förderung der Ausheilung

  • Sehr gut geeignet für Kinder und Schwangere bzw. stillende Mütter

Unsere Empfehlung zur Einnahme

59004.JPG



 
Durch stufenweise Verdünnung (Potenzierung) erhält man Lösungen und Verreibungen, die nach der Dezimalmethode D oder der Centimalmethode C durch Verschüttelung hergestellt werden. Arzneien bis D6 oder C3 bezeichnet man als niedere Potenzen. Diese werden dreimal täglich, in akuten Fällen bis zu viertelstündlich, bis zum Eintritt einer Besserung gegeben.


Von D6 bis D60 sowie C3 bis C30 kennt man mittlere Potenzen und verabreicht sie ein- bis dreimal täglich. Potenzen über C30 und D60 bezeichnet man als Hochpotenzen, die nur vom Arzt nach genauerer Untersuchung verabreicht werden sollten und die oft nur einmal wöchentlich bis einmal monatlich eingenommen werden.

Obwohl die Wirkungsweise homöopathischer Arzneien nicht bekannt ist, hat sie doch in vielen Bereichen des medizinischen Alltags, vor allem in der Geburtshilfe, der Kinderheilkunde, aber auch am Intensivbett Einzug gehalten. Auf alle Fälle empfehlen wir eine Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt!

Wir beraten Sie gerne unverbindlich in unserer Apotheke.

Wir freuen uns, Sie in unserer Apotheke begrüßen zu dürfen!

Regenbogen Apotheke
created by m/s design