01-767 08 45 Etrichstrasse 34/Mühlsangergasse 44
1110 Wien

Bachblüten

Bachblüten

Die Bach-Blütentherapie wurde vor ungefähr 60 Jahren von dem Engländer Dr. Edward Bach entwickelt und basiert auf der Idee, dass die gebundene Energie von Blüten eine regulierende Wirkung auf psychische Zustände des Menschen hat.
 

1461_009.jpg
Sie dient dazu, mit vorübergehend auftretenden negativen Seelenzuständen der menschlichen Natur (z.B. Unsicherheit, Eifersucht, Traurigkeit, Schuldgefühle, …), deren Ursache Charakterschwäche (aber keine Krankheit) ist, konstruktiver umgehen zu lernen. Eine Therapie mit Bachblüten bietet individuelle, charaktergerechte seelische Unterstützung und liegt damit im Bereich der seelischen Gesundheitsvorsorge.

Die Blüten werden zur höchsten Blütezeit an bestimmten Plätzen gesammelt, in Quellwasser gelegt und der Sonne ausgesetzt. Dadurch überträgt sich laut Bach die Energie der Blüten auf das Wasser. Dieses wird später mit Alkohol haltbar gemacht und kann, meistens verdünnt, eingesetzt werden.

  

59303.jpg
Bachblüten können sowohl für den Menschen als auch für Tiere und Pflanzen auf verschiedene Art und Weise eingesetzt werden. Die Art der Anwendung hängt davon ab, ob der Zustand akut oder chronisch ist und ob die Anwendung innerlich oder äußerlich erfolgen soll.

Die beste Methode zur Auswahl der aktuell geeigneten Bachblüten ist es, wenn Sie sich vorerst klarmachen, in welchen Bereichen Ihr Problem liegt und daraufhin die für Sie geeigneten Blüten auswählen.

Es ist ratsam, nicht mehr als sieben Blüten für ein Fläschchen gleichzeitig auszuwählen, damit der Organismus nicht überbeansprucht wird.

Unsere Beratung ist selbstverständlich kostenlos.

Regenbogen Apotheke
created by m/s design